Theaterpädagogin

Florence Herrmann wuchs mit ihrer französischen Mutter und ihrem deutschen Vater in Nordrhein-Westfalen auf. Nach mehreren Praktika im Maxim Gorki Theater in Berlin und im Stadttheater Freiburg, machte sie aus ihrer Leidenschaft ihren Beruf. Im Frühling 2017 schloss sie erfolgreich ihre Ausbildung zur Theaterlehrerin ab, mit einem Diplom BuT® vom Off-Theater in Neuss.
Ein spannender Teil ihrer Arbeit ist das biographische Theater. 2017 gestaltete sie ein Projekt über Biographien von Jugendlichen aus der Strafanstalt für Jugendliche Wuppertal-Ronsdorf.
Seit der Saison 2017/2018 ist sie Teil des BAAL Novo Theater Eurodistrict Ensembles, und übernimmt Aufgaben der Theaterpädagogik.