Hendrik Pape wurde 1972 geboren und erlebte Kindheit und Jugend in Münster / Westfalen. Zum Schauspielstudium ging er 1996 nach Berlin und legte sein Diplom 2001 an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ ab.

Seither arbeitet er als freiberuflicher Schauspieler an verschiedenen deutschen Bühnen und Filmsets. 2005 zog er von Berlin nach Ötigheim. Dort lebt er mit seiner Familie und ist Gast an verschiedenen Theatern des Landes, so am Theater der Stadt Heidelberg, Kammertheater Karlsruhe, Theater der Stadt Aalen, Theater Baden-Baden, Zimmertheater Heidelberg oder in der freien Szene bei der „Daedalus Company“ in Frankfurt/M, werkraum karlsruhe oder im Theater in der Orgelfabrik in Durlach. 2015 gehörte er bereits zum Cast von „Moby Dick“ bei BAAL novo. 2016 gründete er zusammen mit Thomas Höhne das Theater in der alten Turnhalle in Gernsbach-Hilpertsau. Ebendort ist er aktuell zu sehen in „Der Kontrabaß“ und „Der Kredit“, darüberhinaus auch in „Rain Man“ mit Richy Müller am Kammertheater Karlsruhe.