Leitung Junges Theater & Projektmanagement

Theater ist für Jennifer Rottstegge die Lust an der Entdeckung des Neuen, des Fremden, des Unabgesicherten. Es ist die Magie, wie aus einem Text im Zusammenspiel mehrerer Akteure etwas Neues entsteht, wie die Schauspieler Figuren Leben einhauchen und wie selbst der älteste Stoff etwas gesellschaftlich Relevantes erzählt. Theater ist emotionales Erfahren, intensives Erleben! Eine Interaktion zwischen Künstlern und Publikum.

Jennifer hat in Karlsruhe Germanistik und Kulturmanagement und in Freiburg und Paris Internationale Wirtschaftsbeziehungen studiert. Als Grenzgängerin zwischen Frankreich und Deutschland vermittelt sie nicht nur zwischen Kulturen, sondern leidenschaftlich gerne zwischen Kunstwerk und Publikum und zwischen Theorie und Praxis. Sie begeistert mit Leichtigkeit Dritte für Projektideen, die sie mit Freude bis zur Umsetzung begleitet. Und manchmal steht sie wie in „Blutsschwestern und Blutsbrüder“ auch mal selber mit auf die Bühne!

Auf der Probebühne Theaterluft zu tanken, gibt ihr als Kulturmanagerin und -vermittlerin die Energie, Theaterkunst möglich zu machen. Jennifer Rottstegge ist seit 9 Jahren Teil des BAAL novo Ensembles und verantwortlich für den Bereich Junges Theater. Vor allem das junge Publikum für Theater zu begeistern, ist wichtig und ihr eine Herzensangelegenheit.