Mit: Jean-Pierre Albrecht & Jörg Kräuter
Regie/ Bühnenadaptation: Edzard Schoppmann

Napoleon der Erneuerer hätte seinen Spaß an ihnen gehabt. Und ob einer links oder rechts des Rheins zu Hause ist, scheint nur eine Frage des Standpunktes zu sein. Beide sind sie Abgesandte der Kultur-Region zwischen Vogesen und Schwarzwald. Jean-Pierre Albrecht, nicht so recht Franzose, nicht so recht Deutscher, ein Mensch zwischen zwei Stühlen. Ein Elsässer sei er – ein Bindestrich eben! So stellt sich der elsässische Künstler vor. Seine kräftige Stimme wird begleitet von verschiedenen Instrumenten, wie Keyboard, Zither, Drehleier und Saz.
Jörg Kräuter, der Badener, der wie der badische Kachelofen sehr lange braucht, bis er warm wird, aber dann nicht mehr abkühlt, wenn er Betriebstemperatur erreicht hat. Der Badener, der nach hinten denkt und nach vorne spricht und dessen Humor von der badischen Sonne verwöhnt und wie ein guter Riesling süffig geworden ist.
Der elsässische Troubadour und der badische Kabarettist beleuchten aus ihrem Blickwinkel die Menschen aus dem Elsass und Baden.

stacks_image_12