nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf
Bühnenfassung: Robert Koal
für Menschen ab 14 Jahre
In deutscher Sprache
Regie: Diana Zöller
Mit: Dennis Dagli, Benjamin Wendel und Lena Amberger

Ein Lada + zwei ungleiche Teenager = ein großes Abenteuer: die ungewöhnliche Gleichung eines Sommers im wilden Osten. Maiks Sommerferien drohen die langweiligsten der ganzen Klasse zu werden: Sein Vater ist mit der Sekretärin auf »Geschäftsreise« und seine Mutter zum wiederholten Mal auf Entziehungskur. Alleine macht auch der Pool keinen Spaß. Doch dann kreuzt Tschick auf mit einem geklauten Lada. Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow, kommt aus einem der Asi-Hochhäuser in Hellersdorf, hat es von der Förderschule irgendwie bis aufs Gymnasium geschafft. Und damit beginnt eine unvergessliche Reise ohne Führerschein, Karte und Kompass durch die sommerglühende ostdeutsche Provinz. Reiseziel: Walachei!

Wolfgang Herrndorf landete mit dem packenden Trip quer durch die ostdeutsche Provinz und seinen zwei liebenswerten Helden einen Sensationserfolg. BAAL novo eröffnet mit „Tschick“ seine neue Spielstätte, den Industriehof 3 in Lahr. Es spielen unter der Regie von Diana Zöller Benjamin Wendel und Dennis Dagli, beides hochbegabte Schauspielschulabgänger der Theaterakademie Mannheim.

 

_DSC8534_em_Tschick_Lahr

_DSC9036_em_Tschick_Lahr

_DSC9042_em_Tschick_Lahr