Die Europäische Kulturwoche am Rhein gab einen Vorgeschmack auf das Programm des neuen Theaters, das am 28. September eröffnet hat!

Aktuelles

So verlief die Europäische Kulturwoche am Rhein.

Auf zu neuen Ufern!

Das Theater im Europäischen Forum am Rhein liegt unmittelbar an der deutsch-französischen Grenze an der Pierre-Pflimlin-Brücke, im Herzen des Eurodistriktes Strasbourg-Ortenau. Mit dem neuen Theater entsteht ein Ort der Begegnung zwischen Menschen auf und vor der Bühne, zwischen jungen Menschen und alten Menschen, Franzosen und Deutschen, zwischen Europäern. Dort werden bezaubernde Geschichten erzählt, tänzerisch, musikalisch, sprach- und bildgewaltig. Im Zentrum des Eurodistriktes Strasbourg-Ortenau befindet sich ein lebendiger kultureller Mittelpunkt, an dem sich Bürger, Künstler und Intellektuelle über kulturelle und nationale Grenzen begegnen und austauschen können. Ein Ort der Begegnung, der in einem Schmelztiegel von Kulturen, Ideen, Kreativität und kritischem Geist Europa real erlebbar macht.

Geboten wird dort ein deutsch, französisches und elsässisches Programm für alle Altersgruppen, Produktionen von Theater Eurodistrict BAden ALsace und Gastspiele von Partnertheater aus der Region sowie Beiträge von anderen grenzüberschreitend europäisch ausgerichteten Aktivitäten, Gruppen und Initiativen. Freuen Sie sich auf Theaterabende, Performances, Comedy, Lesungen, Konzerte und Themenabende, wo heiß diskutert wird!

Die Europäische Kulturwoche am Rhein wurde durch europäische Fördermittel des INTERREG Programms und der Baden-Württemberg Stiftung kofinanziert.