„RENCONTRES – BEGEGNUNGEN“

Do 03.10.2019 18:00 EFAR

Eröffnung der Ausstellung mit Zeichnungen von Rainer Ehrt und Texten von Manfred Hammes.
Musikalische Begleitung: Clémence Léh.

Raffinement, Stil, Leichtigkeit, Wandelbarkeit und Reichtum der französischen Kultur, beeinflussten viele deutsche Kreative und Intellektuelle. Umgekehrt haben Heinrich Mann, Nietzsche oder der Bühnen-Revolutionär Wagner in der französischen Kultur unübersehbare Spuren hinterlassen. Rainer Ehrt zeichnet Begegnungen zwischen deutschen und französischen Literaten, Malern, Komponisten und Politikern. In seinen humorvollen Illustrationen und den Texten von Manfred Hammes, erfahren die Besucher warum ein kleiner französischer Hund in den Hut von Richard Wagner pinkelt und wie es kommt, dass Heinrich Mann dem französischen König Henry IV. eine Gauloises anbietet.

Ausstellungsdauer: 3.10.2019 - 10.01.2020