Ein Leben zwischen zwei Welten

Show
08.03.2019 | 19:00
Schlachthof, Lahr
Schlachthof, Dreyspringstraße 16, Lahr, Deutschland

Ein autobiographisches Tanz-Theater-Stück über den Weg der Selbstfindung einer jungen Künstlerin vor dem Hintergrund ihrer Migrationsbiografie.

Moderne Hip-Hop beets treffen auf traditionelle russische Musik, die junge Frau fühlt sich in beiden Welten zu Hause: bewegt sich impulsiv zu schnellen abgehackten Rhythmen aus dem Ghettoblaster, tanzt gekonnt einstudierte Folklore Schritte im klassischen Kostüm. Yaroslava Gorobey spielt ihre eigene Geschichte: Erinnert sich noch heute mit Stolz erfüllt an ihre Kindheit in Russland, als sie als kleines Mädchen im Show-Tanz und Eiskunstlauf einen Pokal nach dem anderen mit nach Hause bringt. Und davon, wie sie dann von einem Tag auf den anderen mit ihrer Mutter nach Deutschland kam, wo sie ein ganz anderes Leben erwartet… Musik- und Rollenwechsel gehen miteinander einher: Das disziplinierte Mädchen, die ausbrechende Teenagerin, mal schlüpft die Darstellerin in die Rolle ihrer Trainerin und Lehrerin, mal spielt sie ihre eigene Mutter.

Mit Show beschreibt BAAL novo Theatermacher Edzard Schoppmann den Weg der Selbstfindung einer jungen Künstlerin vor dem Hintergrund ihrer Migrationsbiografie. In Russland war Yaroslava Gorobey mit 12 Jahren Vize-Weltmeisterin im Show-Dance und hat auch in Deutschland noch zahlreiche Wettbewerbe gewonnen. Die BAAL novo Schauspielerin hat an der Theaterakademie in Mannheim und an der State Theatre Arts Academy St. Petersburg Schauspiel studiert.

Dank der Unterstützung von