Weltentheater im Dorf

Weltentheater im Dorf (Spielzeit 2016-2017)

Ein integratives Theaterprojekt für Geflüchtete, Migranten und Deutsche

Ein Theaterprojekt, das sich mit den grundsätzlichen Fragen der Existenz beschäftigt: Wie lebe ich? Wie will ich leben? Wo lebe ich und wo will ich leben? Wer will ich sein?
Begegnungen gibt Einblick in das Miteinander verschiedener Kulturen, die Tür an Tür leben, nebeneinander und miteinander. Fremde, heimisch Gewordene und Einheimische erzählen und spielen Geschichten von ihren realen Erfahrungen, ein Potpourri bunter, positiver und negativer, freudiger und nachdenklicher Erlebnisse.

Begegnungen ist Theater des Alltags, das sich kritisch und humorvoll mit den Herausforderungen einer (Dorf)gemeinschaft in Zeiten des Umbruchs auseinandersetzt und die verschiedenen Aspekte des Miteinanders beleuchtet. Unter der Regie von Nina Wolf berichten die Darsteller in ihren eigenen, fiktiven und persönlichen Texten von ihrem Leben, Flucht, Ausgrenzung und Willkommenskultur. Die Zuschauer werden mitgenommen auf einen Theaterspaziergang, einem Durcheinander aus Klischees und Erzählungen, die sich am Ende zu einem Ganzen zusammenfügen und Begegnungen zeigen, die unser Leben bereichern, wenn wir offen dafür sind

Das theaterpädagogische Projekt entsteht in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Lauf.

 

Anmeldung und Kontakt: Michalis Georgiou, michalis.georgiou@baalnovo.com

Tel.: +49(0)781 63 93 943