Stellvertretende Intendantin, Schauspielerin, Regisseurin, Kostümbildnerin

Für Diana Zöller ist Theater nicht nur Kunst, es ist auch ein kreatives Handwerk, geschaffen mit Händen und Gedanken. Etwas das erprobt wird, immer weiter gelernt und verbessert wird, möglichst perfekt, ohne dabei seine Lebendigkeit zu verlieren. Für sie ist Theater eine Kunst, die im Prozess mit anderen Künstlern entsteht, Idee kommt zu Idee, kreative Inspirationen befruchten sich gegenseitig. Theaterarbeit ist für Diana Zöller Ensemblearbeit.

Ihr Handwerk, ihre Kunst hat sie im besten Sinne von der Pike auf gelernt. Geschneidert hatte sie schon als Kind mit ihrer Mutter, zu einer Zeit, als es noch fast selbstverständlich war, Kleider zu Hause zu nähen und nicht von der Stange zu kaufen. Nach einer Friseurausbildung hat sie Maskenbildnerin am Stadttheater Heidelberg gelernt, und anschließend eine private Schauspielschule besucht. Danach erste Rollen in Kinderstücken, Kostümbilder entwerfen, Requisiten bauen, und schließlich nach unzähligen Auftritten auch erste Regiearbeiten. Ein Weg des ständigen Schaffens, Reflektierens über das Geschaffene, und des unaufhörlichen Weiterschaffens. Sie ist Mitgründerin von BAAL novo Theater Eurodistrict.